Das Türschloss und warum es seit Jahrhunderten so bedeutsam ist

Sobald die Wohnungstür hinter einem geschlossen wird, fühlt man sich sicher und geborgen. Die eigenen vier Wände sind weit mehr, als nur ein Ort zum Wohnen und Schlafen. Es ist der private Bereich, in dem jeder mehr oder weniger tun und lassen kann, was einem gerade in den Sinn kommt. Die Einrichtung spiegelt die Vorlieben in vielen Details wider – ob nun schlicht und elegant oder romantisch verspielt. In der Wohnung oder dem Haus entfalten Menschen ihre Persönlichkeit.

Da ist es natürlich nicht verwunderlich, dass dieser intime Bereich für Fremde oder ungebetenen Gast nicht zugänglich ist. Aus diesem simplen Grund werden Türen beim Verlassen der Wohnung verschlossen. Dabei setzen immer mehr Menschen auf moderne Schließtechniken, die weit mehr können, als nur einen Bolzen zwischen Tür und Rahmen zu rammen. Komplexe Systeme mit zunehmend smarter Technik schenken ein Gefühl der Sicherheit.

Historischer Rückblick

In vielen Bereichen des Alltags erscheint ein kurzer Blick in die Geschichte als höchst interessant und zum Teil überraschend. Daher schauen wird an dieser Stelle ebenfalls einmal kurz zurück und stellen fest, dass bereits unter anderem im alten Ägypten Schlösser aus Holz Verwendung fanden. Sie waren natürlich noch nicht mit jenen zu vergleichen, die nach der Industrialisierung zum Einsatz kamen, erfüllten jedoch schon vor über tausend Jahren den eigentlichen Zweck: Unbefugten den Zugang zu verwehren. Die ersten Schlossvorrichtungen wurden als Fallschloss bezeichnet. Erst wesentlich später wurden Sperrfederschlösser entwickelt – heute noch in abgewandter Form als Vorhängeschloss im Einsatz.

Austausch von Türschlössern – wann muss man daran denken?

Der Austausch von einem Türschloss ist nur unter bestimmten Voraussetzungen und Bedingungen notwendig. In den meisten Fällen liegen zwei wesentliche Gründe vor: Entweder besteht schlichtweg der Wunsch nach einer neueren und moderneren Schließtechnik oder aber der ursprüngliche Schlüssel ging verloren und kann nicht wiedergefunden werden. Dann muss schnell gehandelt werden. Um kompetente und zuverlässige Hilfe zu bekommen, kann man sich beispielsweise beim Schlüsseldienst Stuttgart informieren. In jeder größeren Gemeinde stehen Dienstleister dieser Branche zu jeder Tages- und Nachtzeit zur Verfügung, um Kunden in einer Notsituation zu helfen.

Liegt kein Notfall vor, sondern nur der Wunsch nach einem neuen Schließsystem, kann man sich natürlich etwas Zeit nehmen. Wichtig ist hier vor allem ein intensives Kundengespräch zu führen, um überhaupt einen Überblick über die verfügbaren Schließmodelle zu erhalten. Der Wunsch nach mehr Sicherheit sorgt dafür, dass viele sich nach moderneren Systemen umschauen und das Eigenheim entsprechend umrüsten lassen.

Moderne Türschlösser werden smart

Wird der Schlüsseldienst in naher Zukunft gar nicht mehr benötigt, sondern nur noch ein IT-Experte? Diese Frage dürfen sich die Inhaber von Schlüsseldienstleistungsunternehmen hin und wieder stellen. Denn ein Blick auf die Entwicklung zeigt, dass smarte Geräte nicht nur die Küche vernetzen oder die Heizung steuern, sondern künftig auch den Zugang zum Eigenheim gewähren.

Für einige jedoch hört hier die schöne vernetzte Welt auf. Denn beim Gedanken daran, dass die Haustür per App geöffnet werden kann, schaudert es vielen. Zu groß ist noch die Angst, dass Hacker und geübte Techniker sich mit wenigen Klicks Zugang verschaffen könnten. Ganz so einfach soll es laut Hersteller dann doch nicht gehen.

Smarte Türschlösser werden im Zusammenhang mit komplexen Schließsystemen angeschafft. Diese gibt es in Kombination mit Kameraüberwachung und einer Steuerung über das Smartphone. Viele sehen den Nutzen vor allem darin, dass selbst von unterwegs aus, ein Blick auf die Eingangstür geworfen werden kann. Über das Handy ist ersichtlich, wer Zugang wünscht. Bei Freunden und Familie kann dann sogar aus der Ferne die Tür geöffnet werden.

Fazit

Den Schlüsseldienst wird es mit Sicherheit auch in Zukunft weiterhin geben. Denn es gibt weit mehr, als nur die Eigenheime, die es zu betreuen gibt. Auch wenn zunehmend smarte Schließsysteme bevorzugt werden, so sind es natürlich auch die Unternehmen, die auf zuverlässige Dienste angewiesen sind.

You may also like...